Praxis Dr. med. Jörk Stemmann

Facharzt für Pneumologie und Allergologie

Sprechstunden

Montag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch
08:00 - 12:30 Uhr

Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
ab 14:00 Uhr nur
nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Dinslakener Landstr. 5
46483 Wesel

0281 - 319 1171
0281 - 319 1172

Termine nur nach Vereinbarung

Leistungen

Leistungsspektrum

In unserer Facharzt-Praxis für Pneumologie (Lungen- und Bronchialheilkunde) und Allergologie behandeln wir Erkrankungen der Atemwege und der Lungen.

Es wird die vollständige internistische-pneumologische-allergologische Diagnostik angewandt. Wir kooperieren eng mit entsprechenden Fachkliniken.

Zu unseren Leistungen zählen:

Diagnostik und Therapie von

  • Lungen- und Bronchialerkrankungen
    z. B. Asthma bronchiale, akute und chronische Bronchitis, Lungenemphysem, Lungenfibrose, COPD
  • Lungen- und Bronchialtumoren
  • Allergologischer Erkrankungen
    z. B. Heuschnupfen, allergisches Asthma,
  • Internistischen bronchopulmonalen Erkrankungen
    z. B. Rheumalunge, Sarkoidose
  • Schlafbezogenen Atemstörungen
    z. B. Schnarchen, obstruktives Schlafapnoe-Syndrom

Gutachtertätigkeit

  • für Berufsgenossenschaften (Silicose, Asbestose), allergologische Gutachten, Gutachten für die Sozialgerichte

Desensibilisierung

Ziel der spezifischen Immuntherapie (Desensibilisierung) ist die Toleranzentwicklung gegenüber dem auslösenden Allergen.

Hierbei werden dem Allergiker in regelmäßigen Abständen kleine Mengen des Allergens zugeführt, so dass im Laufe der Therapie eine allmähliche Gewöhnung (Toleranzentwicklung) eintritt.

Was hierbei im Einzelnen immunologisch beim Patienten abläuft, konnte bis jetzt wissenschaftlich nicht hinreichend geklärt werden.

Aufgrund der hohen Erfolgsquote (80 %) für die Pollen– und Insektengiftallergie (Biene/Wespe) ist die Desensibilisierung zurzeit die einzige erfolgversprechende kausale Therapieform für Patienten mit allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) oder allergischem Asthma.

Als verwendete Substanzen zur Therapie kommen heutzutage immer mehr sublinguale wässrige Lösungen zum Einsatz. Diese werden täglich unter die Zunge gegeben, woraufhin sich allmählich, wie oben erwähnt, eine Toleranz entwickelt.

Besondere Bedeutung erlangt die spezifische Immuntherapie zur Vermeidung eines Etagenwechsels bei der allergischen Rhinitis, dies bedeutet einem drohenden Asthma vorzubeugen!

Dr. med. Jörk Stemmann
Allergologe - Pneumologe

Allergologische Austestung

Austestungsspektrum

  • Pollenallergene
    z. B. Gräser– und Getreidepollen, Pollen der frühblühenden Bäume
  • Häusliche Allergene
    z. B. Hausstaubmilbe, Schimmelpilze, Tierepithelien

Allergologische Labordiagnostik

  • Nach dem neusten Stand der Labortechnik
    O-III - Labor (Allergologie)

Lungenfunktionsprüfung

Blutgasanalyse

  • Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut

NO-Messung

  • Ermittlung einer möglichen Entzündung in den oberen und unteren Atemwegen

Bodyplethysmographie

  • Erweiterte Lungenfunktionsanalyse mit Bestimmung sämtlicher Lungenfunktionsparameter

Das Team

Jörk Stemmann

Dr. med. Jörk Stemmann

verheiratet, zwei Kinder

Silvia Stemmann

Silvia Stemmann

examinierte Krankenschwester,

Praxismanagement

seit 1999 im Team

Sieglinde Cansevergil

Sieglinde Cansevergil

examinierte Krankenschwester,

seit 2012 im Team

Karla Ludwig

Karla Ludwig

medizinische Fachangestellte,

seit 2012 im Team

Ulrike Sebernegg-Bauch

Ulrike Sebernegg-Bauch

1990 - 2009 tätig in einer internistischen Praxis,

seit 2011 im Team

Corinna Zergon

Corinna Zergon

medizinische Fachangestellte,

seit 2014 im Team

Anfahrt

Die Praxis befindet sich direkt am Bahnhof Wesel.

Parkmöglichkeiten finden Sie am Busbahnhof